mögen


mögen
mö̲·gen1; mag, mochte, hat mögen; Modalverb; 1 Infinitiv + mögen den Wunsch haben, etwas zu tun ≈ wollen1, wünschen: Sie möchte nach dem Abitur studieren; Möchtest du mit uns wandern?; Er mag nicht mit dem Rauchen aufhören; Ich hätte sehen mögen, wie er ins Wasser fiel!
|| NB: Der Konjunktiv II (möchte usw) wird oft an Stelle des Präsens verwendet. Für die Vergangenheit verwendet man dann wollen: Gestern wollte ich ins Kino gehen, heute möchte ich lieber zu Hause bleiben
2 Infinitiv + mögen verwendet, um auszudrücken, dass etwas möglich oder wahrscheinlich ist ≈ ↑können1 (5): Er mag mit seiner Behauptung durchaus Recht haben; Es mag schon sein, dass der Angeklagte unschuldig ist
3 Fragewort + mag jemand / etwas ... + Partizip Perfekt + sein/ haben verwendet, wenn man sich ernsthafte Gedanken über den Verlauf einer Handlung o.Ä. macht: Wie mag das Schiff nur so schnell gesunken sein?; Warum mag er wohl Selbstmord begangen haben?
4 jemand möge / möchte + Infinitiv in der indirekten Rede verwendet, um auszudrücken, dass jemand will, dass das Subjekt von mögen etwas tut ≈ ↑sollen1 (12): Sie bat ihn, er möge / er möchte in ihrer Wohnung nicht rauchen
5 etwas mag / möge genügen geschr; etwas genügt (nach der Meinung des Sprechers): Eine Anzahlung in Höhe von DM 100 mag / möge genügen
————————
mö̲·gen2; mag, mochte, hat gemocht; [Vt] 1 jemanden mögen jemanden sehr nett und angenehm finden ≈ gern haben ↔ jemanden nicht leiden können <jemanden gern, sehr mögen>: Die Schüler mögen ihre neue Lehrerin sehr
|| NB: nur im Indikativ; Passiv selten!
2 etwas mögen etwas gut finden ≈ gern haben, ↑lieben (4): Kinder mögen gerne Süßigkeiten; Magst du die Musik von Beethoven?
|| NB: nur im Indikativ; kein Passiv!
3 etwas mögen im Indikativ oder im Konjunktiv II verwendet, um auszudrücken, dass jemand etwas haben will ≈ ↑wollen2 (1), wünschen: Mein Sohn möchte zu Weihnachten ein Fahrrad; ,,Möchtest du etwas zu essen?" - ,,Nein danke, ich möchte nichts mehr, ich bin schon satt"; Ich möchte nicht, dass ihr euch die Kleidung schmutzig macht!
|| NB: kein Passiv!;
[Vi] 4 irgendwohin mögen den Wunsch haben, irgendwohin zu gehen, zu fahren usw ≈ irgendwohin wollen: Ich mag / möchte jetzt nach Hause!
5 Lust haben, etwas zu tun: Morgen gehen wir in den Zoo - magst du?; ,,Geh jetzt ins Bett!" - ,,Ich mag aber nicht!"; ,,Schmeckt gut, die Marmelade. Möchtest du mal (probieren)?"
|| NB: a) mögen2 ist ein Vollverb; zusammen mit einem Infinitiv wird es als Modalverb verwendet: ↑mögen1; b) zu 3, 4 und
5 NB: unter ↑mögen1 (1)

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mögen — Mögen, verb. irreg. neutr. Präs. ich mag, du magst, er mag, wir mögen u.s.f. Conjunct. ich möge; Imperf. ich mochte, (nicht mogte,) Conjunct. möchte; Mittelw. gemocht, (nicht gemogt;) Imperat. welcher doch nur in der Zusammensetzung mit ver… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • mögen — Vprpr std. (8. Jh.), mhd. mugen, mügen, ahd. mugan, magan u.a., as. mugan können, vermögen Stammwort. Aus g. * mag Prät. Präs. kann, vermag , auch in gt. mag, anord. má, ae. mæg, afr. mei, (as. mag, ahd. mag). Außergermanisch vergleicht sich… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • mögen — V. (Grundstufe) jmdn. oder etw. gernhaben Beispiele: Ich mag Einkäufe machen. Sie mag ihren Job nicht. mögen V. (Aufbaustufe) Modalverb mit dem der Wunsch, etw. zu tun, ausgedrückt wird Beispiele: Ich möchte dir helfen, aber ich bin jetzt sehr… …   Extremes Deutsch

  • mögen — mögen: Das gemeingerm. Verb (Präteritopräsens) mhd. mügen, ahd. mugan, got. magan, engl. may, schwed. må geht mit verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen auf die Wurzel *magh »können, vermögen« zurück, vgl. z. B. die slaw. Sippe von russ.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • mögen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • gern haben • etwas gern tun • können • dürfen • möchten Bsp.: • …   Deutsch Wörterbuch

  • mögen — mögen, mag, mochte, hat gemocht 1. Ich mag keinen Reis. 2. Möchtest du noch ein Stück Kuchen? 3. Ich möchte gern Herrn Schmidt sprechen. 4. Herr Müller, Sie möchten bitte sofort zum Chef kommen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • mögen — gewogen sein; liebgewonnen haben; lieb gewonnen haben; gernhaben; gut ausstehen können (umgangssprachlich); mit jemandem gut können (umgangssprachlich); mit jemandem können (umgangssprachlich …   Universal-Lexikon

  • Mögen — 1. Ich mag dich, wenn du weit von mir bist. (Rottenburg.) 2. Ich mag sie nicht, sprach der Fuchs. – Eiselein, 442. Nämlich die Traube, die er nicht erreichen konnte. Wenn jemand etwas venschmäht, was er nicht bekommen kann. 3. Ick mag se nich,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • mögen — a) angetan sein, sich begeistern, begeistert sein, eine Schwäche/eine Vorliebe haben, etwas übrighaben, gefallen, Gefallen haben, lieben, schwärmen; (bildungsspr.): ein Faible haben; (ugs.): abfahren, Feuer und Flamme sein, jmds. Fall sein, toll… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • mogen — • fullvuxen, utvuxen, mogen …   Svensk synonymlexikon